Vielfalt fördern

In vielen Kantonen und Städten stehen Angebote zur Verfügung, die Interessierte bei der Umsetzung von naturnahen Aussenräumen unterstützen und beraten. Nachfolgend eine unvollständige Zusammenstellung von solchen Angeboten. Erkundigen Sie sich in Ihrer Gemeinde nach den lokalen Möglichkeiten.

Stadt Zürich: Förderprogramm „Mehr als Grün“

Im Rahmen des Projekts „Mehr als Grün“ sucht Grün Stadt Zürich die Zusammenarbeit mit privaten Grundeigentümerinnen und Grundeigentümern, insbesondere mit grösseren Arealen, denen die Naturnähe ihrer Aussenräume ein Anliegen ist und die eine ökologische Aufwertung umsetzen möchten. Das Programm beinhaltet verschiedene Beratungsangebote und Beiträge an die Entsiegelung von Flächen.

Luzern grünt – für mehr Natur in der Stadt Luzern

Das Amt Umweltschutz Stadt Luzern unterstützt Bemühungen für vielfältige, naturnahe Aussenräume in vielfältiger Weise, z.B. mit einem breiten Kurs- und Exkursions-Angebot oder einem individuellen Beratungsangebot. Verschiedene Massnahmen zur naturnahen Gestaltung des Siedlungsraums können über «Luzern grünt» finanziell unterstützt werden. Weitere Informationen finden Interessierte in den Faltblättern von «Luzern grünt».

Stadt St.Gallen

Im Rahmen der Kampagne „Natur findet Stadt“ hat Umweltschutz St.Gallen Merkblätter und weiterführende Links und Informationen zusammengestellt.

Kanton Aargau: Natur findet Stadt

Mit dem Projekt „Natur findet Stadt“ werden private Balkon- und Gartenbesitzer/innen motiviert und unterstützt auf Ihren Grünflächen mehr Platz für die Natur zu schaffen. In der Stadt Baden lanciert, wurde „Natur findet Stadt“ vom Kanton auf eine Umsetzung in kleinen und grossen Gemeinden angepasst. Gemeinden welche das Projekt umsetzen wollen, werden vom Kanton unterstützt.

Stadt Baden, Fachabteilung Stadtökologie

Die Fachabteilung Stadtökologie sensibilisiert die Bevölkerung für Umweltanliegen mit Hilfe gezielter Öffentlichkeitsarbeit und Umweltbildung.

Birdlife Schweiz, Kampagne Natur im Siedlungsraum

Im Rahmen der mehrjährigen Kampagne „Natur im Siedlungsraum“ hat Birdlife eine Reihe von Praxisanleitungen und Informationen für eine Förderung von naturnahen Aussenräumen erarbeitet.

Biodivers.ch: Plattform Naturförderung

Auf der Plattform des Vereins biodivers ist das Wissen zur Förderung von Pflanzen, Tieren und Lebensräumen zusammengefasst. In enger Zusammenarbeit mit Fachspezialisten und mittels umfassender Recherche werden umsetzungsorientierte Artikel erstellt und aktuelle Praxisbeispiele aufgeführt.